Puro Berlin

Bezirk:Charlottenburg
Adresse:Tauentzienstr. 11 / Europa-Center
Google Maps:Routenplaner
Öffnungszeiten:Do-Sa 21:00 Uhr
Floors:2
Preise/Eintritt::ab 10€
Besonderheiten:Panoramablick vom Europa Center
Musikstile:R´n´B • Dance Classics • Electro • House
Typ:After Work• Bar • Club • Lounge
Webseite:http://www.puroberlin.de/

Puro Berlin Club

Das Puro Berlin ist eine der höchsten und elegantesten Sky Lounges, die Berlin zu bieten hat. Dunkles Holz und edle, schwarze Samtcouchen bringen Atmosphäre und ergänzen den 360° Rundumblick, über die Dächer Berlins, perfekt.


Im Puro Berlin Club darf am Wochenende getanzt werden. Wer gute Drinks, interessante Gäste und die neueste House/Elektromusik mag, ist hier genau richtig. Zu Clubmusik von internationalen Top-DJ’s aus Ibiza bis hin zu angesagten Live-Bands, tanzt in der Location nicht nur Berlins Upperclass, sondern auch Prominente, wie Usher oder Beyonce. Die Puro Sky Lounge ist seit ihrer Eröffnung im Januar 2008 schnell zu einer Top-Eventlocation geworden – auf jeden Fall ein Besuch wert.

Sonnenuntergang über Berlin – das Puro

Nicht weniger heiß ist es in der Puro Sky Lounge. Angesagt und beliebt. Wer neu in Berlin ist oder nur auf einen Kurztrip sollte das Rooftop nicht verpassen, schon der Ausblick lohnt. Die Örtlichkeit auf dem Europacenter am Kudamm gibt es bereits seit sieben Jahren.

Gefeiert wird hier über drei Etagen hoch über den Dächern von Berlin im 20. Stock des Europa-Centers am Kudamm. Wer sehen und gesehen werden will, kommt ins Puro. Bereits die Auffahrt mit dem Fahrstuhl fasziniert die Szenegänger. Bei der Aussicht von der Tanzfläche über ganz Berlin entsteht der Wow Effekt.


Wirklich um genießen ist der 360° Rundum Blick auf die Stadt, gleich ob bei Sonnenuntergang oder bei Aufgang. Gäste kommen bei einem der tollen Cocktail´s oder bei einem Drink mit Aussicht auf das Lichtermeer der Nacht zu ihren Füßen ins Schwärmen.

Die Location Puro besteht aus zwei Bereichen, der Bar im Südflügel und dem Club im Nordflügel. Auf den über 1000 m² haben bereits Rihanna, Usher, Lady Gaga, Pharell Williams, Beyoncé und Bar Rafaeili gefeiert. Wer nicht auf der Suche nach dem Kick des Sehen und Gesehen werden´s der Berühmten ist, zieht sich zum Kuscheln auf die Dachterrassen des Puro zurück. Dabei ist der Blick immer inklusive. Vor allem die schön eingerichtete Bar und das Sofa am Kamin, laden zum Verweilen ein. Hier lässt sich die Nacht mit Träumen verbringen.

Puro Sky Lounge Dancefloor

Die Tanzfläche ist cool, weil die Soundanlage die neuste animierenden Hits der Elektro- und Housebeats bietet, die die größten Tanzmuffel mitreißen.

Ordentlich gemixt werden hier vom DJ´s House, EDM, RnB. Darüber ein perfekt inszeniertes Lichtkonzept, das die Gäste durch ein vielfaches Farbspektrum widerspiegelt. Um auch wirklich in das geheiligte Innere zu kommen, empfiehlt es sich, Party taugliche Kleidung anzulegen.

Das Sicherheitspersonal ist freundlich, einen Punkt den nicht jede Location für sich verbuchen kann. Die Schlange am Fahrstuhl in den 20. Stock ist immer lang, da der Andrang hoch ist.

Dresscode und Silvester

Beim Dresscode bitte auf einen legeren, aber durchaus eleganten Kleidungstil achten. Bei den Männern ist ein Hemd oder ein entsprechendes Shirt von Vorteil, die Damen mit Bluse und schicken Schuhen. Die Preise sind erschwinglich und im Rahmen, der Eintritt liegt bei zehn Euro. Am 31. Dezember gibt es jedes Jahr eine Silvesterparty mit atemberaubendem Blick über die Stadt und Feuerwerk direkt an der Gedächniskirche. Eine faszinierende Location in Berlin, die es zu entdecken gilt.

Kommende Veranstaltungen:

Puro Berlin bei Facebook

Erfahrungen:

Lea

Berlin ist die Stadt der zwei Türme. Hier der Funkturm, da der Fernsehturm. Das gilt nun auch, wenn es um Clubs geht: Im Osten gibt es das ehemalige Haus des Reisens mit dem Weekend in den obersten Etagen und im Westen gibt es nun ganz oben im Europa-Center das Puro.Damit wir uns richtig verstehen: Das sind keine hippen Berliner, die zum Abhängen kommen.
Hier wird richtig Party gemacht.
Dies ist ein stilvoller Club mit einem schönen Blick auf den Ku-Damm vom obersten Stockwerk des Europa-Centers.Der Hauptgrund, warum die Leute diese eher selbstbewusst glamouröse Penthouse-Lounge besuchen, ist der Blick vom Boden bis zur Decke auf die Berliner Skyline.
Es ist mittelgroß, nicht zu klein, mit 2 Dancefloors, aber auch gemütlich. Die Cocktail-Liste ist ausreichend, für jeden ist etwas dabei. Die Musik variiert von Pop bis hin zu hochwertigem House.Es gibt nur wenige Orte, die so eindrucksvoll sind, und es ist der perfekte Ort, um sich mit einer Champagnerflöte in der Hand zu sonnen, denn wenn man hier ist, kann man sich das prickelnde Zeug wahrscheinlich leisten.Viele Berühmtheiten wie Beyonce, Usher, Rihanna besuchen den Club gerne und feierten hier schon ausgelassen.
Puro erstreckt sich über 1000 Quadratmeter und 3 Stockwerke, wobei sich die Lounge im 20. Stock des Europazentrums befindet.
Im obersten Stockwerk des Europa-Centers, neben der Gedächtniskirche, befindet sich die Puro Sky Lounge, ein stilvolles Etablissement mit Blick auf die Einkaufsmeile Kurfürstendamm.
Die North Lounge ist der Ort, um tanzen zu gehen, während die South Lounge eher der Ort ist, um mit Freunden abzuhängen und die fantastische Aussicht zu genießen.
Exquisite Ausstattung und spektakuläre Aussichten inklusive.
Viele Ledersofas und Tische aus dunklem Holz, die mit beleuchteten Eiskübeln aus Plexiglas dekoriert sind, verleihen dem Ort eine etwas übertriebene „Luxus“-Atmosphäre, und obwohl die Clubnächte ziemlich voll sein können, bietet die Lounge-Bar ein etwas gemächlicheres Erlebnis.
Sie verfügt über eine Dachterrasse, die man bei gutem Wetter genießen kann.Eine anständige Cocktail-Liste ist ein weiterer Pluspunkt, und während die Glätte und das Mainstream-Haus nicht jeden ansprechen werden, haben die majestätische Aussicht und das Furnier aus Euro-Glitter einen echten Reiz.
Und sobald der Herbst in Berlin grau und nass wird, kann man sich drinnen mit ihren köstlichen Cocktails warm halten.Gelegentlich finden hier Live-Acts und Gastauftritte statt, was das Angebot noch aufregender macht , wie kann man nicht zu einer Clubnacht namens „I Love You But I’ve Chosen Disco“ oder“ My Boyfriend is not in town“ gehen wollen.
Außerdem finden hier Firmen- und Unterhaltungsveranstaltungen statt.
Zum Beispiel jedes Jahr auch Partys zur Berlinale „Filmfestspiele Opening Party“
Was auch immer Ihre Ausrede ist, um dort zu sein, allein schon wegen der Aussicht ist es einen Besuch wert.
Puro Sky Lounge: der beste Club für diejenigen, die ihr Wochenende am Donnerstag beginnen.

Xenia

Was gibt es Besseres als die Sommerzeit in Berlin? Die Sonne scheint, die ganze Stadt ist glücklich und ja, der Alkohol fließt bis in die warmen Abendstunden.Mehr als ein Dach ist die Puro Sky Lounge eher eine glamouröse Penthouse-Lounge mit Blick über ganz Berlin.
Und obwohl Berlin vor allem für sein ausgiebiges Nachtleben in Kreuzberg, Mitte, Neukölln und Friedrichshain bekannt ist, hat die Stadt doch einige geheime Tricks in petto… unter anderem Roof Tops mit bildschöner Aussicht.
Die Puro Sky Lounge bietet Panoramablick über Berlin
Der Blick reicht vom Funkturm im Westen bis zum Fernsehturm im Osten und noch darüber hinaus.
Hip und trendy, aber auch entspannt und freundlich, hier kann man kreative und gut gemachte Cocktails zusammen mit einer schönen Auswahl an Häppchen genießen
Die Sky Lounge im Europa-Center liegt 100 Meter hoch und bietet ein beeindruckendes Panorama.
Berliner Rooftops sind sicherlich nicht die günstigsten Orte in der Stadt, um einen Drink zu nehmen, aber sie sind die vom Blick her gesehen die reizvollsten… also halten Sie Ihre Kameras bereit.Das Puro Berlin ist der Ort, zu den man kommt, um zu sehen und gesehen zu werden, mit einem Glas Champagner in der Hand.Dennoch ist die Lounge im 20. Stockwerk des Europa-Centers an Wochenenden oft überfüllt, was dann leider auch schon mal zu Wartezeiten am Fahrstuhl führen kann.
Auf 1.000 Quadratmetern und inmitten von Ledersofas tanzen hier die Gäste zu Disco-Melodien und den aktuellen Partyliedern.
Geboten werden Tanzfläche und Bar, die Ausstattung ist nobel: schwarze Designer-Sofas und dunkler Parkettfußboden, gedimmtes Licht, Wände aus schwarzem Stein und flackerndes Kaminfeuer.
Über den Dächern von Berlin: Stars und Sternchen feiern gerne im Puro
Dieses Ambiente hat schon viele Stars und Sternchen angezogen: Manch ein Fernseh- oder Theater Star feierte hier einen Preis, Beyoncé ihre Aftershow-Party, Hertha einen Sieg und es heißt auf der FC Bayern hätte hier schon einmal gefeiert.
Lady Ga Ga, Usher, Pharell Williams und Bruno Mars wurden hier auch schon gesehen und haben auch manchmal kleine Einlagen gegeben.
Schließlich kann die Location auch für exklusive Partys, Firmen-Events oder private Abendessen gebucht werden.
Zur Zeit finden hier sehr viele unterschiedliche Partys statt. Von Studentenpartys bis Hip Hop und House Partys, aber manchmal wird hier auch die ü30 oder ü40 Fraktion bedient.Für weniger Prominente steht der „Puro Sky Lounge“-Club offen, der sich auf 1000 Quadratmetern und drei Tanzflächen verteilt, die Northlounge ist zum Tanzen da und die Southlounge zum Entspannen. Hier kann man schnell wechseln zwischen den schweißtreibenden Tanzeinlagen und dem entspannterem Relaxen und Loungen.Gepflegte Atmosphäre und gediegenes Ambiente zeichnen den Club aus.Ein erstklassiger Ort, der ein lebhaftes und dennoch entspanntes Ambiente bietet und ein trendiges Publikum anzieht.Bekannte DJs bringen das Partyvolk, das hier eher jung, dynamisch und aufgestylt ist, in Tanzlaune.
In der Lounge servieren die erfahrenen Barkeeper den verwöhnten Gästen in einem retro-modernen Ambiente schmackhafte Cocktailkreationen.Eine luxuriöse und trendige Berliner Lounge mit Dachterrasse und Clubveranstaltungen, die auf dem Europa Center im Herzen von Berlin- West am Kurfürstendamm thront.
Es gibt viele unterschiedliche Events aber der Blick ist immer derselbe, ein magischer 360-Grad-Blick über Berlin, Fantastischer Rundblick vom Funkturm zum Fernsehturm.Kein Wunder also, dass bei einem so herrlichen Rundumblick über den Kurfürstendamm und die Gedächtniskirche bis hin zum Funkturm im Westen sowie auf den Fernsehturm am Alexanderplatz in Mitte bei den Gästen gute Laune aufkommt.Wie die Lage vermuten lässt geht es hier entsprechend elegant zu, die Turnschuhe sollte man also lieber zuhause lassen. Dementsprechend sind Türpolitik und Getränkepreise, die stylische Location und die ausgelassene Stimmung abends rechtfertigen den kleinen Aufschlag allerdings.Ein großartiger Ort sowohl für einen schönen Sonnenuntergang als auch für entspannende Drinks und Party machen bis Sonnenaufgang.Seit dem Sommer 2013 hat die Puro Sky Lounge auch eine Dachterrasse, auf der im Sommer in diesem Sinne bis zum Sonnenaufgang gefeiert werden kann.Für diejenigen, die eine schicke und trendiges Lounge mit Club suchen, weit weg vom Electro Nachtleben in Kreuzberg, Friedrichshain oder Lichtenberg, ist die Puro Sky Lounge der richtige Ort.
Den Club erreicht man unter anderem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U- und S-Bahnhof Zoologischer Garten: U2/U9, S5, S7, S75, U-Bahnhof Wittenbergplatz, U-Bahnhof Kurfürstendamm: U1/U9.

❤ Vote ❤
[Total: 2 Average: 4.5]

1 Gedanke zu „Puro Berlin“

  1. Ausgehen auf dem Boulevard Kurfürstendamm dann ins Puro
    Der Kurfürstendamm ist der berühmteste Einkaufsboulevard Berlins, aber hier gibt es noch viel mehr zu erleben. Hier befindet sich zum Beispiel das berühmte Theater des Westens. Der Kurfürstendamm ist auch reich an vielen Clubs und Bars. Wenn Sie also das Nachtleben in Berlin genießen wollen, ist dies der richtige Ort dafür. Hier gibt es auch Kinos, wie das Cinema Paris. So ist das Ausgehen am Boulevard Kurfürstendamm eine Party.
    Besonders beliebt ist das Puro in Berlin. Dieser Club befindet sich in einer der höchsten Etagen des Europa Centers. Oben angekommen, blicken Sie auf weite Teile Berlins und können beim Party machen einen atemberaubenden Sonnenuntergang bzw. Aufgang erleben. Hier können Sie beneidenswerte Fotos machen! Die Dachterrasse ist nur bei gutem Wetter geöffnet, der kleine Club ist von Donnerstag bis Samstag geöffnet. Beliebt in der Musik und Modeszene, hier haben schon einige Stars ein Wochenende verbracht.

    Nachdem Sie nun wissen, wo Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, die nettesten versteckten Hotspots und die angesagtesten Bars in Berlin finden, ist es an der Zeit, über ein paar praktische Dinge zu sprechen. Die folgenden praktischen Tipps für eine Städtereise nach Berlin helfen Ihnen, den perfekten Urlaub zu planen!
    Starten Sie zB am Alexanderplatz. Der Fernsehturm ist das Highlight der Berliner Skyline. Mit einer Höhe von 368 Metern ist er der höchste Turm. Von der Aussichtsplattform in 203 Metern Höhe haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Hier finden Sie auch ein Restaurant: Abendessen mit Aussicht! Da der Fernsehturm oft überfüllt ist, bestellen Sie am besten ein Ticket, bevor Sie nach Berlin reisen. Wenn Sie im Restaurant speisen möchten, sollten Sie rechtzeitig einen Tisch reservieren. Alles wie früher.
    Machen Sie keinen Fehler, die City ist groß! Nutzen Sie also die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn Sie planen, die U- oder S-Bahn regelmäßig zu benutzen, lohnt sich der Kauf einer Tages- oder Wochenkarte. Mit diesen können Sie unbegrenzt für einen Tag oder eine Woche reisen.
    Eine weitere tolle Alternative, um hier von A nach B zu kommen: ein Fahrrad, ein E-Bike oder einen Scooter mieten!
    Stellen Sie sicher, dass Sie Bargeld haben. Nicht in allen hippen Cafés in Berlin können Sie mit Ihrer EC-Karte bezahlen.
    Nach einer ausgiebigen Feier, zb im Puro, zu House, Hip Hop, Techno oder Electro kann auch ein Fussmarsch am nächsten Tag entspannend sein.
    Wenn Sie mit einem knappen Budget reisen, aber gerne an einer organisierten Tour durch die Stadt teilnehmen möchten, schließen Sie sich einer Free Walking Tour an. Mehrere freiberufliche Reiseführer bieten diese kostenlosen Touren an. Danach können Sie nach eigenem Ermessen ein Trinkgeld geben.
    Besuchn Sie die Berliner Mauer in der East Side Gallery
    Von der Berliner Mauer ist heute nicht mehr viel übrig. Einer der letzten Teile der Mauer befindet sich zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke. Dieser Teil der Wand wurde im Jahr 1990 von mehr als 100 internationalen Künstlern bemalt. Es ist eine Art Freiluftgalerie, auch East Side Gallery genannt. Sie fahren leise mit der U- oder S-Bahn ab, holen sich am Bahnhof ein Getränk und gehen gemütlich an den 106 Kunstwerken entlang. Mehr Geschichte zur Berliner Mauer finden Sie in der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße 111.
    Weiter geht’s dann zum Checkpoint Charlie.
    Das Museum Haus am Checkpoint Charlie wird auch Mauermuseum genannt und dreht sich um die Berliner Mauer und den Kalten Krieg. Das Museum stammt übrigens aus dem Jahr 1962 und befindet sich seit einem Jahr an diesem Standort in der Friedrichstraße. In der Nähe befand sich der berühmteste Grenzübergang zwischen Ost- und West-Berlin.

    Als ich das erste Mal in Berlin war war ich wahnsinnig beeindruckt vom Checkpoint Charlie Museum. Ich erinnere mich, dass ich fast geweint hätte. Es gab Fluchtfahrzeuge und -maschinen, die entweder wirklich für Fluchten über die Mauer zwischen Ost- und West-Berlin eingesetzt wurden oder Nachbauten, die einem das Gefühl gaben, wirklich dabei zu sein. Das letzte Mal, als ich dort war, fand ich das Museum etwas enttäuschend. Ja, es war interessant, aber unglaublich veraltet, mit vergilbten Informationstafeln an der Wand. So viele Briefe, dass es Jahre dauert, alles zu lesen. Trotzdem sehr interessant.

    Eine Nachbildung des offiziellen Kontrollpunktes befindet sich übrigens gleich daneben, ist meiner Meinung nach aber mit dem Originalhäuschen schwer zu vergleichen.
    Am Abend besichtigen Sie den Reichstag. Das ist das Regierungsgebäude in Deutschland, in dem das Parlament tagt und die Wahlen abgehalten werden. Der Reichstag in Berlin ist ein besonderes Gebäude, das in den letzten hundert Jahren eine besondere Rolle in der (Berliner) Geschichte gespielt hat. Abgesehen davon, dass es ein wichtiges politisches Gebäude ist, ist es natürlich auch ein beliebtes Touristenziel. Die schöne Architektur des Gebäudes, die futuristische Kuppel und der Blick vom Reichstag machen dieses Gebäude zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.

    Melden Sie Ihren Besuch im Reichstag unbedingt vorher an (der Eintritt ist frei). Dies können Sie auf der offiziellen Website des Reichstages tun. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie das Gebäude nicht besichtigen. Bringen Sie auch unbedingt Ihren Ausweis mit. Da sich hier die Regierung von Deutschland befindet, gibt es strenge Sicherheitsvorkehrungen. Es ist etwas ganz Besonderes und macht Spaß, die Kuppel zu sehen. Vom Dach des Reichstages haben Sie einen tollen Blick über Berlin und in der Kuppel können Sie sogar in den Parlamentssaal des Bundestages schauen! Wenn Sie sich für Ihren Besuch anmelden, wählen Sie ein Zeitfenster, in dem Sie den Reichstag besuchen können.
    Der Besuch des Reichstages ist kostenlos, aber Sie müssen sich aus Sicherheitsgründen, wie gesagt, vorher über die Website anmelden. Stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich sind!

    Tipp: Versuchen Sie, den Reichstag bei Sonnenuntergang zu besuchen. Von der Kuppel aus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt.
    Natürlich geht’s danach direkt zum Brandenburger Tor, welches direkt nebenan zu sehen ist.
    Die Stadt bietet mehrere tausend Restaurants, aber auch für den schnellen Hunger zB kurz vor einer Partynight ist gesorgt:
    Currywurst: Wenn man in Berlin ist, kann man die Stadt nicht verlassen, ohne eine Currywurst zu essen. Es ist eine echte Berliner Tradition und es gibt viele Currywurststände, die einen Besuch wert sind. Von Krasselts, Curry 36, über zur Bratpfanne, Konopke bis zur edlen Kudamm 195 Wurst, es gibt viel zu testen.

    Burger: Man mag es nicht glauben, aber die City hat eine umfangreiche Burger-Kultur. Hamburger sind enorm hip geworden und stehen für viel mehr als ein klebriges Brötchen mit einem Stück Fleisch. Hier gibt es Dutzende von guten Burger Stellen, in denen man einen leckeren Burger bekommt. Gutes Fleisch, die besten Beläge, eine geheime Zutat und natürlich ein hausgemachtes Brötchen: Mit weniger geben sie sich nicht zufrieden. Es gibt sogar einen monatlichen Wettbewerb zwischen ihnen!

    Sie möchten in Berlin einkaufen gehen? Vergessen Sie nicht, dass fast alle Geschäfte in der Stadt sonntags geschlossen sind.

    Noch einmal zum Nightlife am Kurfürstendamm. Die Puro Sky Lounger ist eine vielseitige Bar und Disco, in der man einen Happen essen, etwas trinken kann. Am Abend und in der Nacht können Sie Musik in verschiedenen Musikrichtungen genießen und auf den Tanzflächen tanzen. R´n´B , Disco, Dance Classics, House und Electro können Sie dort erwarten. Dieser Club ist immens beliebt. Jede Nacht gibt es eine andere Clubnacht, mit einem eigenen Thema. Hier finden auch viele Partys von externen Veranstaltern statt.

    Ich hoffe, ich habe Sie für eine Städtereise nach Berlin begeistern können. Wir gehen auf jeden Fall wieder hin!

Kommentare sind geschlossen.

X
X