Lab.Oratory Berlin

Bezirk:Friedrichshain
Adresse:Am Wriezener BHF / Ostbahnhof
Google Maps:Routenplaner
Öffnungszeiten:do-sa 21:00 / 22:00 so 4:00
Floors:1
Preise/Eintritt::Eintritt ab 15 Euro
Besonderheiten:men only dress dirty / dresscode
Musikstile:Techno • Trance • Electro
Typ:Club • Fetish/SM
Webseite:http://www.lab-oratory.de/

Dieser schwule Sexclub befindet sich im gleichen Gebäude wie das Berghain. Um ins LabOratory  zu gelangen, müssen Sie an den Hunderten von Menschen vorbeigehen, die versuchen, ins Berghain zu gelangen, und einen versteckten Eingang an der Nordseite des Gebäudes nehmen. Motto: „Alles ist möglich. Wenn das Berghain die Kathedrale oben ist, ist dies das dämonische Paradies unten.

Es ist vielleicht der einzige Ort in Berlin, an dem bekanntermaßen verrücktere Sachen abgehen als in den dunklen Räumen des berühmteren Nachbarn.
Der Ort ist nichts für schwache Nerven. Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema, fast immer mit einem bestimmten Fetisch (Gummi, Sportkleidung, Leder etc.). Es wird in der Regel zum Labdance geladen. Einrichtung, Deko, Ausstattung und Atmosphäre gelten bei Fans als phänomenal. Er gilt weltweit als einzigartig.

Jede Party hat eine spezielle Kleiderordnung, an die Sie sich halten sollten, wenn Sie teilnehmen möchten. Manche sind oft schon lange im voraus ausgebucht. Also informieren Sie sich vorher genau auf der Webseite.

Es heisst als Gast sollten Sie nicht zu starkes Parfüm tragen. Das Fotografieren ist hier, ebenso wie im Berghain und der Panoramabar nicht erlaubt. Es ist ein reiner Männerclub, Frauen sind nicht zugelassen. Musikalische wird Deephouse, Techno und Elektro serviert. An Wochenenden können Sie danach oft zu einem ermäßigten Tarif hoch gehen.

Erreichbar ist das Lab-Oratory durch einen Fußweg vom Ostbahnhof, per Taxi oder Sie fahren Sie mit der U-Bahn zur Warschauer Strasse und nehmen etwas mehr Fussmarsch in Kauf.

❤ Vote ❤
[Total: 0 Average: 0]
X
X