Künstliche Beatmung Berlin

Künstliche Beatmung Berlin

Infos

Bezirk
Friedrichshain
Adresse
Simon-Dach-Str. 20
City
Berlin
Öffnungszeiten
Täglich 20:00 Uhr
Floors
1
Preise / Eintritt
Eintritt meist frei
Musikstile
  • 80er
  • Nu-Jazz
  • Soul
  • Disco
  • Funk
  • Electro
Clubtyp
  • Bar
  • Lounge
  • Club

Schon mal auf einem Alice im Wunderland Tripp gewesen? Nein? Dann aber schnell in die Künstliche BEATmung, wo einem die roten und gelben Wände in Wellenformen entgegen wachsen, die Sessel mit den Farbwänden verschmelzen, der Duft von Hooka-Pfeifen einen vernebelt, oder bildet man sich diesen Duft nur ein, denn diese in sich verschlungenen Räume sind geradezu betörend. An der langen weinroten Bar kann man es sich mehrere Stunden gemütlich machen, denn hier scheint die Zeit nur so zu verfliegen und Holmes hätte sich hier mit ein paar Opium-Pfeiffchen dauerhaft eingerichtet. Musikalisch erwartet man eine feine Mischung aus House/Oldschool/Electro und Funk. Ebenso fein ist das Publikum, das augenscheinlich aus Stammgästen besteht, eine eingeschworene Gemeinschaft, könnte man meinen. Das Bar-Personal ist etwas arrogant, aber die ausgezeichneten Cocktails und das besondere Ambiente entschädigen das schnell wieder. Unter der Woche bietet der "Alice im Wunderland-Laden" auch Jazz, Soul, Disko & 80erJahre Special, manchmal sogar Live Musik, aber das eher selten, da es hier keine ausrangierte Tanzfläche gibt. Das besondere an diesem Laden ist, dass man den Eindruck hat in einer riesigen Alibaba-Höhle zu sitzen, durch einen gelb-rötlichen Durchgang, in dem man auch sitzen kann, ist man mit den anderen Räumen verbunden. Die Künstliche BEATmung öffnet täglich ab 19 Uhr und geht dann Open End. Allerdings nicht wirklich ein Hartz IV Schuppen. Wenn man länger bleiben will und dabei auch viel trinken möchte, muss man tiefer in den Geldsack greifen. Aber Vorsicht beim Schlucken. Auf den blumenbestickten Sofadeckchen kann es einem schon mal schwindelig werden, und dann braucht man dringend eine künstliche Beatmung.