Kesselhaus Berlin

Bezirk:Prenzlauer Berg
Adresse:Knaackstr. 97 Kulturbrauerei
Google Maps:Routenplaner
Öffnungszeiten:Di-Sa, siehe Homepage
Floors:1
Preise/Eintritt::je nach Veranstaltung
Besonderheiten:großer Dancefloor
Musikstile:Black Music • Rock • Electro • 90er
Typ:Club • Liveclub
Webseite:https://www.kesselhaus-berlin.de/

Kesselhaus (in der Kulturbrauerei)

Das Kesselhaus Berlin in der Kulturbrauerei zählt als multifunktionaler Veranstaltungsort mit dem Schwerpunkt Musik zu einem der wichtigsten Locations im Prenzlauer Berg und befindet sich auf dem Gelände der legendären Brauerei. Von 1990 bis heute hat sich das Kesselhaus der Kulturbrauerei zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte in der City entwickelt.

Der raue industrielle Charme der großen Veranstaltungshalle (Maschinenhaus), das breit gefächerte musikalische und kulturelle Spektrum sowie das vielseitige Festival-Programm lockt täglich zahlreiche Besucher. Hier werden aktuelle künstlerische Strömungen gefördert und popkulturellen und inter-kulturellen Kontext gestellt. Das Programm reicht von Techno-Events, über Konzerte mit internationalen bekannten Bands und Musikern bis hin zu Award-Verleihungen, dem beliebten Klassik Open Air Festival und die Berliner Buchnacht. Zudem bietet der Ort als Eventlocation auch eine tolle Kulisse für Lesungen, Tanzveranstaltungen, Opern und Theater.


Eventlocation mit Konzerten, Partys und Lesungen | riesige Silvesterparty|

Mit den Clubreihen Right Now und Move it wurden echte Klassiker geschaffen und auch für Fernsehaufzeichnungen bietet diese Örtlichkeit genau den richtigen Rahmen. Die großzügige Konzerthalle bietet Raum für 1.000 Besucher, wobei das Kesselhaus räumlich mit dem daneben befindlichen Maschinenhaus verbunden ist und beide Häuser oftmals auch für größere Veranstaltungen gemeinsam genutzt werden.

Ob Festivals, Tanzveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Theaterinszenierungen oder Partyreihen: Langweilig wird es hier nie und auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Kulturprogramm darf ein Besuch bei einem Event in dieser Location auf keinen Fall verpasst werden. Der ganz besondere Charme, das facettenreiche musikalische Profil von Pop- bis Rock, von Techno bis House und von Klassik bis Kinderprogramm sorgt dafür, dass der Raum seit Jahrzehnten seinen festen Platz in der Berliner Clublandschaft behaupten konnte und dabei internationales Renommee genießt.

Alljährlich locken populäre Events wie die Open Airs und beliebten Großveranstaltungen auf das Gelände der alten Brauerei, wobei zahlreiche Veranstaltungsreihen längst Kult geworden sind.  Silvester findet jedes Jahr eine riesige Party auf dem gesamten Areal statt, wobei das Kesselhaus dabei als großer Dancefloor genutzt wird.

Gut erreichbar befindet es sichauf der Knaackstraße unweit von U-Bahn und Tram und kann in lauen Sommernächten auch hervorragend zu Fuß vom Alexanderplatz erreicht werden.

Einen Überblick über das vielseitige, ganzjährige Programm bietet die Webseite der Location und wer mag, der geht einfach so an diesem tollen Ort vorbei und lässt sich vom Programm überraschen, denn hier ist beinahe jeden Tag etwas los. Die Preise für die Veranstaltungen variieren, wobei die Drinks und Snacks erschwinglich sind. Gleich um die Ecke befinden sich übrigens zahlreiche weitere tolle Locations, die sich lohnen, entdeckt zu werden.

Mehr im Netz:

K-haus « Kulturbrauerei

Kesselhaus in der Kulturbrauerei – Wikipedia

Kulturbrauerei – K-haus – Berlin Programm

K-haus :: Club – Berlin.de

Museum K-haus – Aktuelles

K-haus in der Kulturbrauerei in Berlin – Partyfotos, Events …

Kesselhaus @ Kulturbrauerei Club | Gästeliste030

Eventbühnen in Berlin: Khaus mit Kartenvorverkauf …

Konzert der Salsa Band Los Van Van am 21.10.2016.

K-haus – Music Commission

Kommentare und Erfahrungen:

Miri

Das Kesselhaus in Berlin befindet sich in der Kulturbrauerei im Ortsteil Prenzlauer Berg. Dabei handelt es sich um einen multifunktionalen Veranstaltungsort, der Schwerpunkt liegt aber bei Musik.

Es blickt dabei zusammen mit dem kompletten Gebäude der Kulturbrauerei auf eine lange Geschichte zurück:
1842 wurde eine kleine Brauerei mit Bierstube in der Schönhauser Allee gegründet, die 1853 von Jobst Schultheiss gekauft wurde. Er wurde auch Namensgeber für das später sehr berühmte Bier. Das Arenal wuchs 1867 von 5.000 auf 30.000 Quadratmeter. Durch eine Fusion der Schultheiss und Pazendorfer Brauerei entstand 1920 die größte Lagerbier-Brauerei an diesem Ort, allerdings wurde der Betrieb 1967 eingestellt. Die einzigartige Architektur der ehemaligen Brauerei ist 1978 unter Denkmalschutz genommen worden. 1990 mietete die Kulturbrauerei GmbH als Hauptmieter das Gebäude. Es wurden aufwändige Sanierungen und Ausbauten durchgeführt. Als das Kesselhaus wurde es 1990 wieder eröffnet.

Heute gehört die Örtlichkeit zu einem der bedeutendsten Veranstaltungsorte und bietet unter industriellem Charme ein breites musikalisches und kulturelles Angebot. Die Kulturbrauerei GmbH als Veranstalter legt dabei großen Wert auf die Förderung aktueller künstlerischer Strömungen. Diese sollen im Kesselhaus in einen interkulturellen und popkulturellen Kontext gestellt werden. So finden hier beispielsweise Technoevents statt, aber auch Konzerte mit international bekannten Band und Musikern. Doch auch Veranstaltungen wie die “Metal Hammer Awards” ,”Klassik Open Air” und die “Berliner Buchnacht” finden eine geeignete Location vor Ort. Die Vielfältigkeit wird abgerundet durch Lesungen und das Angebot von Opern, Tanz, Theater oder einfachen Clubreihen wie “Right Now” und “Move it!” oder Fernsehaufzeichnungen mit Rolando Villazón, wie “Stars von morgen” und “Pufpaffs Happy Hour”.

Die Halle bietet etwa Platz auf einer Fläche von 500 Quadratmetern und damit Platz für etwa 1000 Besucher oder 250 Sitzplätze. Je nach Aufbau können die maximalen Besucherzahlen aber variieren. Die Location ist räumlich verbunden mit dem Maschinenhaus. Es besteht die Möglichkeit beide zusammen für größere Veranstaltungen zu nutzen.

❤ Vote ❤
[Total: 2 Average: 5]