Frannz Berlin

Bezirk:Prenzlauer Berg
Adresse:Schönhauser Allee 36
Google Maps:Routenplaner
Öffnungszeiten:nach Veranstaltung
Räume:4
Größe:Partys über 1000 Gäste
Musik:70e • 80er • 90er • Alternative • Dance Classics • Electro • Independent • Pop • Rock • Sixties
Typ:Konzerte • Liveclub • Partys
Webseite
Gästeliste:
https://frannz.eu/

Frannz Club Berlin in der Kulturbrauerei

Ich laufe Freitagabend mit einer Freundin die Schönhauser Allee entlang und sie beklagt sich ununterbrochen über ihr Alter. Jetzt sei sie gerade 36 Jahre alt und schon könne sie nicht mehr in die Clubs gehen. Im 103 habe sie ein Typ gesiezt als er an ihr vorbei an die Theke drängte! Sie seufzt und schluchzt als wir gerade an der Ecke Sredzkistrasse am frannz Club vorbei schlendern. Sie erzählt mir von dem außergewöhnlichen Angebot von Heuschrecken, das ein Bekannter dort gegessen habe. Spontan beschließen wir in das Restaurant mit dem markanten Turm zu gehen und uns von der Insekten-Spezialität zu überzeugen.

Die Atmosphäre ist angenehm einladend, das Licht rötlich warm, und wir setzten uns neben die große Bühne auf der zwei Mikrofone aufgestellt sind. Auf der Speisekarte finden wir zwar keine Heuschrecken, dafür aber köstliche saisonale Angebote zu ebenso schmackhaften Preisen. Der Raum, der ca. 80 Gäste fasst, füllt sich langsam.

Von dem sexy Kellner bekommen wir eine gratis Geschichtsstunde: Der Franz-Club wurde am 1. Januar 1970 vom Stadtbezirk als Jugendclub Erich Franz gegründet. Jeden Abend spielten hier bekannte sowie unbekannte Bands. Der Club konnte sich als Niesche für die Ost-Berliner Musikszene etablieren. Nach der Wende rockten hier Bands wie Steppenwolf, Pankow und Jazzkantine. Außerdem fand hier das Wiedervereinigungskonzert der Band Renft statt.

1997 schloss der Club wegen gestiegener Mietpreise. 2004 eröffnete an gleicher Stelle das frannz, welches das Nischenkonzept Restaurant & Club verfolgt. Die Laune meiner Freundin steigt. „Siehste!“ ruft sie triumphierend, „hier sind alle in meinem Alter, und sehen total gut aus!“ Ich freue mich, das Konzert beginnt und wir wiegen uns ins Wochenende.

In der Disco in der Schönhauser Allee (Bezirk Prenzlauer Berg) finden sich besonders gern nostalgisch gestimmte Berliner ein, die eine freundliche Atmosphäre schätzen und zur Pop- und Rock-Musik der 1960-er und 1970-er Jahre tanzen möchten. Im Restaurant des Clubs wird gutes Essen zu bezahlbaren Preisen serviert. Die Location öffnet seine Pforten donnerstags, freitags und samstags, bei Konzerten auch an den restlichen Wochentagen.

Der Frannz Club Berlin ist heute ein beliebter Club im Prenzlauer Berg im Restaurationsgebäude der Schultheiss Brauerei (Kulturbrauerei), der einst größten Brauerei weltweit. Er blickt seit dem auf eine lange Geschichte zurück. Im 19. Jahrhundert wurde es als Ausflugsort am Rande der Stadt besucht, heute ist es einer der legendärsten Clubs der Stadt.

In der Mitte des 19. Jahrhundert begann die Geschichte der Location, als auf der Fläche des heutigen Clubs noch Ausflüge ins Grüne, zum „Windmühlenberg“ stattfanden. 1842 kaufte der Apotheker August Heinrich Prell Lagerkeller für seine Kreuzberger Brauerei von einem Brauer und versuchte sich an untergärigem Bier. 1853 kaufte Schultheiss die Brauerei und vergrößerte sie zu dem, was das Areal noch heute ist. Mit der Führungsübernahme von Richard Roesicke wurde Schultheiss aber erst richtig beliebt und machte aus der Brauerei ein Riesenunternehmen. Das Gebäude steht in seiner jetzigen Form bereits seit 1892 und verband ursprünglich die Brauerei mit einem begehrten Biergarten. Das letzte Mal Bier gebraut wurde aber im Jahr 1967.
In DDR- Zeiten diente die Brauerei als Möbellager und Möbelkaufhaus. Seit 1962 hieß es „Erich Franz“, ab 1970 nur noch von Jugendlichen „Franz“ genannt und war seit dem als Tanz- und Konzertveranstaltungsort sehr bekannt, bis es 1997 aus wirtschaftlichen Gründen schließen musste.

2004 wurde er neu eröffnet. Es ist nun ein sehr innovatives Restaurant mit günstigen Preisen und Club- und Partzlocation in einem. Der Dresscode ist dabei sehr casual. Heute finden hier in erster Linie Partys mit lokalen DJs im Bereich Pop und Dance statt, aber auch Rockkonzerte sind dort sehr beliebt. Selbst Lesungen, Kneipen- Quiz oder Impro-Theater: das Programm ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Auch der Biergarten ist noch immer sehr beliebt. Die heutigen Veranstalter sind bemüht aus dem Frannz wieder einen so legendären Club zu machen, wie er früher einmal war.

Kommende Veranstaltungen

https://frannz.eu/

❤ Vote ❤
[Total: 1 Average: 5]
X
X