Weekend Berlin Club

C Updated
Weekend Berlin Club

Infos

Bezirk
Mitte
Adresse
Alexanderstr. 7 / Haus des Reisens 12. OG.
City
Berlin
Öffnungszeiten
do, fr, sa 23:00h
Floors
1
Preise / Eintritt
Eintritt ab 15,- EUR
Status
offen
Musikstile
  • Electro
  • House
  • IDM
  • Minimal
  • Tech-House
  • Techno
Clubtyp
Club
Webseite: Gästeliste

House of Weekend Berlin

Der "Weekend Club" (ansässig in einem Hochhaus in der Alexanderstraße in Berlin-Mitte) ist, anders als sein Name nahelegen würde, auch unter der Woche geöffnet. Und regelmäßig werden Liveauftritte geboten, besonders Bands der Stilrichtungen Electro, House und Techno treten auf. Gäste, die einmal eine Tanzpause einlegen möchten, können von der Dachterrasse des Nachtclubs über das nächtliche Berlin hinwegschauen.

Der Club direkt am Alexanderplatz - Elegant und mondän!

House of Weekend Berlin, der ehemalige Weekend Club, ist einer der elegantesten angesagtesten Clubs in der Hauptstadt.

Es befindet sich in Berlin Mitte hoch über dem Alexanderplatzes im einst als Haus des Reisens bekannten Gebäude. Hier kann man mit Freuden abhängen und dabei den fantastischen Panoramablick über die Dächer der Stadt genießen.

Der Club wurde 2004 gegründet und verdankt seinen Namen dem Kurzfilm "Le Weekend". Ziel der Betreiber war es die Namensgebung spielerisch zu gestalten und einem Wort des allgemeinen Sprachgebrauchs mit einer interessanten zweiten Bedeutung auszugestalten, die sich ins Kollektive Gedächnis einprägt.

Neben dem Fernsehturm - Der Club in luftiger Höhe!

Um den Dancefloor und die Bars zu erreichen, müssen die Gäste mit dem Lift nach oben fahren. Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern findet sich ein Paradies.

Nachtschwärmer Berlin kommen in ein stylisch minimalistisches Design, das sich durch das Interieur des Clubs zieht. Getanzt wird hier im 15. Stock mit einer atemberaubenden Aussicht über die nächtliche Metropole.

Spots an der Decke kreieren eine optisch einmalige Stimmung. Wer relaxen möchte, kann dies auf chilligen Loungemöbeln tun. Das Highlight des Clubs ist ohne Frage seine Dachterrasse auf der ca. 300 Personen Platz finden und das Lichtermeer Berlins bestaunen können während sie gemeinsam mit Bekannten und Freunden feiern.

Weekend Berlin - Partys | Eventlocation | Silvesterparty

Berühmte internationale und internationale DJ´s legen im Club ihre Platten auf und ernten ein zufriedenes Partypublikum in der Hauptstadt. Programm: Die Partys heißen ua Berlinizer, Studio Sessions, Urban Skyline oder auch Fifteen.

Freitags kommen häufig auch die Freunde von R&B, Hip Hop und Black Musik besonders auf ihre kosten.

Der stylische Club wird von VIP´s der Modeszene gerne aufgesucht. Hier, im Weekend Berlin werden zur Fashion Week regelmäßig Parties veranstaltet. Sogar Karl Lagerfeld der Modezar veranstaltete eine Party in der Eventlocation. Aber auch Stars wie Lenny Kravitz oder Timbaland feierten bereits im Club über den Dächern des Alexanderplatzes. Die Silvesterpartys dauern manchmal eine ganze Woche.

Das Weekend Berlin ist ohne Frage ein eleganter Club. Daher ist ein passender Dresscode zu beachten, wenn einer in den Club eingelassen werden will. An der Tür prüfen Türsteher, wer in den Club passt. Wer nicht passend gekleidet ist, wird nicht vorbei gelassen.

Die Location hat seinen Gästen, ganz gleich ob sie aus Berlin kommen oder ob es Touristen sind, alles für eine anspruchsvolle Party zu bieten. Bei einem Cocktail das Lichtermeer von Berlin zu genießen ist erhebend und in den Morgenstunden die Sonne aufgehen zu sehen bringt einen Besucher der Disco dem Himmel ein kleines Stückchen näher.

Kommende Veranstaltungen

Weekend Club bei Facebook

2 Gedanken zu „Weekend Berlin Club“

  1. Direkt am Alexanderplatz gelegen, ist der Dachgarten des House of Weekend der Treffpunkt unter den Berliner Dach Bars für himmlische Stimmung und Partyspass.
    Im Sommer verfügt der Club über einen großen Mehrwert: eine große Freiluftterrasse.

    Der Eingang ist direkt vom Alexanderplatz, dem Nervenzentrum der Stadt, so dass ihr nicht durch Schlamm und Sümpfe gehen müsst, um diesem Club beizutreten, was ihn in Berlin zu einer Ausnahme macht!

    Der Club ist einer von Berlins angesagtesten House- und Techno-Clubs und mit seiner hochgelegenen Lage im 15. Stock eines sowjetischen Block – Hauses am Alexanderplatz ist leicht zu erkennen, warum.

    Im Haus des Wochenendes könnt ihr direkt am Fernsehturm in Berlin Mitte über den Dächern Berlins feiern. Im ehemaligen Haus des Reisens ist der Club auf zwei Etagen verteilt.
    Die Dachterrasse befindet sich im 17. Stock in 60 Metern Höhe und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline Berlins und den nahe gelegenen Fernsehturm. Eine Etage tiefer befindet sich auch die Club-Etage.

    Im 15. Stock dröhnen ab 23 Uhr die Bässe je nach Veranstaltung von Hip Hop, RnB aber auch House, Techno und Elektro-Musik. Sowohl einheimische Resident DJs als auch internationale DJs spielen die besten Tanzsounds. Es gibt einen kleinen Indoor-Floor und im Sommer spielen DJs auch auf der Dachterrasse.

    Die großen gepanzerten Fenster zittern immer noch von den vormaligen DJs Sets von Tiga, Carl Cox oder Laurent Garnier, die kommen, um die Lücke zu füllen, wenn die jungen Stars der Berliner Szene nicht zur Verfügung stehen!

    Auf der Dachterrasse ist es gut möglich den Blick über Berlin zu genießen und du hast freien Blick auf den Fernsehturm.
    Der überdachte Club Floor ist an Wochenenden das ganze Jahr über geöffnet, wo ihr das Programm des Nightclubs, die DJs, coole Lichtshows und eine großartige Partyatmosphäre genießen können.
    Die Dekoration ist nüchtern, aber effizient. Schwarze Wände, eine riesige zentrale Bar, große Lederbänke entlang der Wände oder besser gesagt Fenster: Wo immer Sie sind, Sie können die Aussicht bewundern!

    Da der Dachgarten mit Heizungen ausgestattet ist, kann man hier normalerweise auch im Winter hinaufgehen, aber erst in den Sommermonaten blüht er richtig auf.
    Von außen mag es nicht viel zu sehen geben, aber das Innere ist voller geometrischer Linien und minimalem Chic mit fantastischen Aussichten über Berlin – perfekt, um den Sonnenaufgang darin zu sehen.

    Meistens ab 19 Uhr, Details auf der Homepage oder der Facebook Seite, bedeutet Sommernacht thematische Veranstaltungen auf der Terrasse, oft mit BBQ und immer mit tollen Drinks und Top-Atmosphäre.
    Mit einem Eintrittspreis von 15 Euro ist der Club nicht der günstigste in Berlin, aber auch nicht der teuerste, zumal die wunderbare Aussicht und die Musik sind es wert.
    Mit seiner großartigen Lage und dem urbanen Chic ist der Dachgarten im Haus des Wochenendes ein sehr beliebtes Sommerziel. Versucht also rechtzeitig da zu sein, was möglicherweise auch freien Eintritt bedeutet oder reserviert vorher, wenn ihr in einer größere Gruppe seid, einen der Salons auf der Terrasse.

    Party machen unter den Sternen und dann vor der aufgehenden Sonne: Schaut euch sich die Fotos und Videos an, um zu sehen, wie fantastisch es ist. Bereits von hoher Qualität, ist es dann ein Muss in Berlin.

    Das Publikum ist in der Regel gemischt, vom festlichen Touristen in den 20er Jahren bis hin zu Original-Berlinern, die zum Feiern kommen.
    Also recht kosmopolitisches Publikumszusammenstellung, man kreuzt dort häufiger als anderswo Hemden und Absätze, aber die Stile sind im Großen und Ganzen entspannt. Viele hübsche Männer und Frauen, die, da sie kultiviert sind, hierher kommen, um vor allem den guten Sound zu hören.
    Obwohl weniger szenig als Partyorte wie der Club Der Visionäre, der Tresor, Sisyphos oder das Berghain, ist der House of Weekend Club großartig mit qualitativ hochwertigem Sound.
    Der perfekte Ort, um eine vergnügliche Nacht mit einem atemberaubenden Blick auf die Skyline zu beginnen und dann in der Berliner Nacht fortzufahren oder begebt euch einfach direkt in die darunter liegende Club-Etage und geht dort Tanzen.

    Antworten
  2. Der Abend begann um 19.00 Uhr, und um 20.00 Uhr stand die Schlange bereits rechtwinklig auf dem Bürgersteig. 20 Minuten später und nach Zahlung des Eintritts von 15€ erreichten wir die Aufzüge.
    Das Week End befindet sich in der 12. und 15. Etage des ehemaligen wunderschön scheußlichen Haus des Reisens, das auf „Nein“ spezialisierte staatliche Reisebüro der DDR, an der Ecke Otto-Braun-Straße. Es liegt direkt am Alexanderplatz und ist eine Art Dach in Mitte im Zentrum am Fernsehturm.

    Sobald wir an den Türstehern vorbei sind, werden wir eingeladen, einen Aufzug in den 12. Stock zu nehmen
    In jedem von ihnen ist ein Mann dafür zuständig, die Anzahl der eintretenden Personen sowie den Auf- und Abstieg der Maschine zu verwalten.
    Tatsächlich liegt dieser trendige Club in der 12. (Electro) und 15. (Hip Hop RnB) Etage eines modernen Glasturms, in dem Büros angesiedelt sind.

    Ein Blick in den Spiegel… Ich bin umgeben von jungen Männern und Frauen, die auf teilweise mit sehr hohen Schuhen stehen und deren Kleidung entsprechen geformt ist. So kenne ich Berlin gar nicht, ich fühle mich wie auf den Pariser Partys auf den Champs Elysées. In der Luft hört man viel Englisch, Deutsch und eine Prise Französisch.
    Es ist kein sehr typischer Ort (ziemlich nobel), aber der richtige Ort, um Partywütige Menschen zu treffen und Hip Hop, House- und manchmal auch Techno- Musik zu hören.

    Im 15. Stock angekommen, sind es noch 3, die nach oben gehen müssen, um die Terrasse und die große Show der Stadt unter unseren Füßen zu erreichen. Es war etwas frisch an diesem Abend, es werden aber sogar für diejenigen, denen kalt ist, Decken zur Verfügung gestellt!

    Es ist sicherlich eines der schönsten Panoramen, die ich beobachten konnte. Der nahe gelegene Fernsehturm blinkt. Wahrscheinlich einer der besten Dachausblicke der Stadt!

    Kein Kran, um den Blick vom Prenzlauer Berg nach Friedrichshain, vom Potsdamer Platz zum Victoria-Park zu starten.
    Mit den Berliner Denkmälern, die auf der Museumsinsel und Unter den Linden zu sehen sind, sowie natürlich dem Brandenburger Tor.

    Der rosarote Himmel wird immer dunkler und nimmt die Farben der Nacht an. Ein einzigartiges Erlebnis, auch wenn sich die Menge junger, dynamischer Führungskräfte drängelt und die Musik etwas lauter sein könnte, aber besser zu voll, als zu leer.
    12. Stock und große Erkerfenster… auch wenn die Aussicht nicht verrückt ist, eine Luftaufnahme beim Clubbing ist ein Muss! Besonders schön ist es zur Zeit des Sonnenaufgangs…

    Der Abend geht weiter
    Im Laufe des Abends ändert sich die Luft und die Atmosphäre, die Sound Lautstärke und Bass Dynamik nimmt zu, die charmanten Blicke vervielfachen sich. Ich tanze und flirte automatisch.
    Unten, im 15. Stock, erwachte der Raum ebenfalls im Rhythmus der Bässe zum Leben.
    Die Hitze ist schon ganz schön drückend, aber die erhöhten Sitze an den Wänden sind angenehm. Gleich dahinter zieht ein Luftstrom vorbei, und man kann einen Blick aus den Fenstern werfen.
    Dass Musikprogramm ist gemischt und die Tanzfläche in einem gewissen Prozentsatz von Touristen bevölkert, sowie von einheimischen Männern und Frauen in Abendkleidern und High Heels, die sichtlich viel Spaß haben. Heiße Körper und Gesichter, atemberaubende und wilde Zeiten, eine Nacht im Weekend Club ist selten langweilig.

    Kurz gesagt, ein Club, in dem die Gäste gut feiern können mit einer magischen Aussicht, die Lust auf einen Aufenthalt von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang macht.
    Eine sehr schicke und touristische, aber manchmal charmante Atmosphäre und eine variables Musik Programm. Trendige Club- und Elektromusik mit Blick auf den Alexanderplatz.
    Ein toller Ort zum Feiern in der Innenstadt. Wenn du der Typ bist, der in schickem Ambiente mit einem der schönsten Ausblicke auf Berlin feiert, besonders wenn du mal mit bzw. gegen den Sonnenaufgang tanzen möchtest, dann weißt du, dass du am richtigen Ort bist.

    Ihr solltet den Nightclub testen an einem Tag, an dem die Terrasse geöffnet ist und bei gutem Wetter!

    Feiert über den Dächern der Stadt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar