clubguideberlin - Die Clubsuchmaschine: weitere Clubtipps

 

Berghain Berlin - Wer rein kommt, ist drin -

 
4.4 (14)
Bewertung schreiben
Berghain Berlin - Wer rein kommt, ist drin -

Infos

Bezirk
Friedrichshain
Adresse
Am Wrietzener Bahnhof
City
Berlin
Öffnungszeiten
Freitags und Samstags 24:00Uhr
Preise / Eintritt
Eintritt 10,- bis 15,-Euro
Größe
Ins Berghain Berlin passen 1500 Gäste.
Besonders
Gute Akkustik, tolle Räume, interessante Gäste
Status
offen
Musikstile
  • House
  • IDM
  • Minimal
  • Tech-House
  • Techno
Clubtyp
Club
Webseite: Gästeliste

Berghain - Sekt oder Selters? Wer rein kommt ist drin. Jawohl, Herr Generaldirektor.

Wer einmal den heiligen Wanderweg bis zum Berghain Berlin gelaufen ist, möchte ungern hören: „Nein Mädels, es ist voll hier – ohne Platz auf der Gästeliste klappt das mit dem Einlass nicht. Try it somewhere else.“

Die Feierwütigen stehen demütig in der Reihe und warten bis das Urteil gefallen ist. Sie akzeptieren ihre Strafe, falls ihnen der Einlass verwehrt wird und ziehen ab, „denn sie wissen, das Wort des Tempelwächters ist gerecht und endgültig“ (Die Welt).
Der Eintritt in die Kathedrale hängt ua vom Dresscode der Pilger ab. Nicht schick genug (underdressed), zu schick (overdressed), zu hässlich, zu aufgesetzt, es gibt viele unbestimmte Merkmale, die die Türsteher beeinflussen.

Wie kommt man rein ins Berghain Berlin?

Hier ein paar Tipps aus dem Netz recherchiert, um in einen der angesagtesten Clubs Berlins zu kommen:
In der Schlange vorm Berghain Berlin nicht auffallen und selbstsicher & natürlich freundlich auftreten, schwarze Klamotten sollen von Vorteil sein.
Mit diesen Outfits kommst du in jeden Berliner Club. (berlinisttechno.de)

Du solltest nicht vollkommen daneben gekleidet oder betrunken sein, in der Schlange kein Bier trinken.
Einheimische echte Berliner (Stammpublikum) haben auf jeden Fall einen Vorteil:

Gut sei es, sich hinter eine Gruppe von Touristen zu stellen, die wahrscheinlich abgelehnt werden, da Sie zu gespannt warten und der „Schiss in der Hose“ vor der Abweisung zu riechen sei. Dahinter soll „man“ cooler wirken.

Unser Tip : „Mach in Kleber“ oder bereite Dich mit Baby Schimmerlos und Dieter Hildebrand in Kir Royal auf eines der letzten großen Abenteuer Deutschlands vor.

Video Kir Royal: "Wer rein kommt, ist drin."
„Geschunkelt wird erst wieder, wenn ich drin bin“.

Wer rein kommt ist drin und hat freie Bahn. Keine Sorge das Fassungsvermögen des heiligen Tempels ist groß, viele Gäste kommen leichter rein, als sie erwarten.
Dann bist Du im, laut New York Times, „besten Club der Welt“. Viel Spass beim Berghain Programm.

Das genaue Line-up ist oft geheim , aber der geneigte  Techno Head kann sich auf eine stundenlange Jam freuen, zu der er/ sie  im großen Saal  natürlich auch tanzen kann.



Berghain

Welcome im Reich des Wahnsinns (Süddeutsche Zeitung Online).  Das Berghain wird auch gern Technotempel genannt und "Berghain: Kunst im Klub": Das Ibiza von Berlin (Spiegel Online) ähnlich viele Mythen kreisen um den Berliner Kultclub Berghain (Wikipedia). Der Club in Friedrichshain in Berlin gilt als einer der bekanntesten in der Welt und wird jährlich viel und gerne von Touristen und Einheimischen gleichermaßen besucht. Bereits im Jahr 1998 stecken die Wurzeln des Berghain fest, denn zu diesem Zeitpunkt eröffnete der Berliner Technoclub Ostgut, ein wichtiger Anlaufpunkt der Technokultur der 90er Jahre. Zudem war das Ostgut durchaus vor allem deshalb bekannt, auch Partys für Fetischliebhaber und Homosexuelle zu veranstalten. Als das Gebäude des Clubs abgerissen wurde, zogen die Gründer Michael Teufele und Norbert Thormann 2004 in eine größere Location, unweit der alten. Mit dem Neustart wurde auch der Name in Berghain geändert. Seit diesem Jahr ging es die Erfolgsleiter weiter nach oben. 2010 erst wurde der Club renoviert und umgebaut, um mehr Platz für die Feiernden zu schaffen. 2014 folgte dann das 10-jährige Jubiliäum: 10 Jahre Techno - Berliner Kult-Club Berghain feiert Jubiläum (Stern.de). Auf vier Stockwerken findet die Feiergemeinde nun Garderoben, Darkrooms, lauschige Ecken, coole Bars, die Lab Oratory für Männer, den großen Clubraum und einen Nebenraum für Ausstellungen und ähnliches. Zudem ist das Musiklabel Ostgut Ton dort sesshaft. Im Jahr 2009 wurde das Berghain vom DJ Fachmagazin „DJ Magazine“ zum besten Club der Welt auserkoren. Das Berghain gehört zu den besten und bekanntesten Techno-Clubs der Welt (Berlin.de). Mittlerweile gebührt dieser Platz einem anderen Club, das Berghain spielt aber immer noch ganz oben mit in der Club-Weltrangliste. 

Das Programm


Als Technotempel hoch gelobt und heiß begehrt bei Berlinern und Touristen aus allen Ländern, hat das Berghain natürlich auch ein entsprechendes Programm auf dem Plan. Bei den Clubnächten laufen tanzbarer Techno, House und Elektro. Das besondere sind die weltweit bekannten DJs, die hier regelmäßig auflegen und die Tanzfläche zum Kochen bringen. Auch die Möglichkeit, nächtelang durchzufeiern, ist gegeben. Wenn die Tore zur Clubnacht samstags öffnen, geht die Party auf Hauptfloor und bei den Bars durchgängig bis in die frühen Morgenstunden des Montags. Freitags wird an den Bars in der Regel angesagte Club-Musik von bekannten DJs gespielt. Im Sommer wird das Programm durch den geöffneten Garten mit Bar und DJ-Musik ab mittags erweitert. Oftmals finden auch Sexpartys, Fetischpartys und Schwulendiscos statt. Konzerte finden meistens an den Werktagen auf der Berghain-Ebene statt. Erweitert wird das musikalische Programm hin und wieder durch kulturelle Veranstaltungen, wie Fotoausstellungen, Klanginstallationen oder dem bekannten Elektroakustischen Salon. Das Berghain beteiligt sich auch regelmäßig an dem jährlich stattfindenden CTM-Festival, einer Veranstaltung für experimentelle Musik.
Hier heisst es laut
Focus Onlineausgehen extrem im selbstversuch berghain 24 stunden im wildesten club der welt
 .


Die Türsteher


So bekannt wie der Club selbst ist, sind auch die Türsteher und deren hartes Regiment im Berghain. Sie allein entscheiden, wer die Pforte zum Tempel durchtreten darf. Die Auswahl ist sehr streng, die Türsteher sind bekannt für ihren speziellen, geheimnisvollen Kennerblick. Sie alle scheiterten am Türsteher vom Berghain (B.Z.-Berlin). Bisher konnte noch niemand genau dahinter steigen, aus welchen Gründen die Auswahlen stattfinden. Ein großer Teil der wartenden Meute wird oftmals nicht eingelassen, dafür reicht oft ein kurzes Kopfschütteln. Die Medien und auch enttäuschte Besucher sprechen oft von der härtesten Tür in Berlin. Während Türsteher ja generell eine ganz bestimmte Ausstrahlung haben, sind einige der Türsteher vom Berghain sogar regelrecht berühmt. Da wäre zum Beispiel Roger Baptist, besser bekannt als der Musiker Rummelsnuff oder auch Sven Marquardt. 


Das Gesicht des Berhain: Sven Marquardt


Clubkenner werden ihn schon vor Augen haben: Sven Marquardt, das Gesicht des Clubs. Der Mann, der mit seinen Leuten darüber entscheidet, wer im Berghain feiern darf und wer nicht. Viele sagen von ihm, er sei der bekannteste Türsteher ganz Berlins und sogar international bekannt. Der gepiercte und tätowierte Mann in den 50ern ist einer der wenigen festen Mitarbeiter des Clubs. Der gebürtige Ostberliner ist fast von Anfang an dabei und kennt das Publikum wohl wie kein anderer. Ausgebildet als Kameraman und Fotograf, ist er heute überwiegend Türsteher, fotografiert aber auch noch viel. Er hat selbst schon mal im Berghain einige seiner Bilder ausgestellt und 2014 sogar eine Autobiografie herausgebracht. Wer ins Berghain hinein möchte, muss definitiv an dieser Symbolfigur der Berliner Clubszene vorbei. 

Wann sollte man hingehen?


Bekannt ist sogar über Berlins Grenzen hinaus, dass vor dem Berghain grundsätzlich eine lange Warteschlange steht. Regulär öffnet der Club meistens gegen Mitternacht, und bereits vorher bilden sich die ersten Warteschlangen. Eine Wartezeit von mehreren Stunden ist nicht selten. Besonders wenn spezielle DJs auflegen oder der Sommer kommt, zieht es die Feierfreudigen in den Club. Also eine Möglichkeit ist natürlich per Rad zu den legendären Clubs von Berlin (Tagesspiegel Online). Zu Stoßzeiten gibt es oft eine zweite Warteschlange, die aber nur Stammgästen und Gästelistengästen vorbehalten ist. Aber auch hier gibt es längere Wartezeiten. Wann genau der beste Zeitpunkt ist, zum Berghain zu gehen, kann nicht klar gesagt werden. Warten muss man so oder so. Und oftmals auch umsonst, wenn einer der Türsteher den Kopf schüttelt und die Leute nach Hause schickt. 


Der Dresscode für Männer und Frauen


Es liegt eigentlich nahe, dass es bei einem so angesagten Club, in den nicht jeder hinein darf, einen bestimmten Dresscode gibt. Aber so ist es nicht. Es gibt keine feste Vorgabe für den Dresscode und auch keine Hinweise darauf, welches Outfit hilfreich beim Einlass sein könnte. Generell sollten die Gäste selbstbewusst, aber nicht arrogant, auftreten und stimmige Outfits tragen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild haben. Wichtiger als der Dresscode ist im Berghain wohl eher das Auftreten. Betrunkene Gäste brauchen es erst gar nicht probieren und werden sofort abgewiesen. So kommen Sie garantiert ins "Berghain" rein. (Die Welt Online). Da es im Club oft auch etwas freizügiger zugeht und er als sexuell offen gilt, könnte sogar ein knappes Outfit gewählt werden. Wichtig ist, dass der Eindruck stimmt und die Türsteher dadurch überzeugt werden. Sicher sollte niemand in Flip Flops dort aufkreuzen, aber das dürfte jedem klar sein. So kommt man durch die härteste Tür Berlins (gefühlskonserve.de). Viele Kenner des Clubs raten übrigens dazu, dem Türsteher ruhig offen ins Gesicht zu schauen. So kann ja auch das eigene Selbstbewusstsein demonstriert werden und Türsteher sind ja schließlich auch nur Menschen. 

Die DJs, die Musik


Wie bereits erwähnt wird im Berghain überwiegend Techno, Elektro und House gespielt, der Rest der Welt verschwindet" - Das sagenumwobene Berghain(ntv.de). Zu den regulären Clubnächten legen die DJs Techno, Minimal Techno, House und elektronische Musik jeder Art auf. An den Clubnächten am Samstag treten oft sehr bekannte und weltweit angesehene DJs auf. Diese sind regelmäßig im Club zu Gast. Einige Beispiele für bekannte DJs, die im Berghain zu den Resident DJs gehören sind zum Beispiel Norman Nodge, Ben Klock, Len Faki, André Galluzzi, Tama Sumo und Marcel Dettmann. 


Berlins Party No.1 - 25 Jahre Jubiläum - Ma Baker Club

Tanzen - alle 2 Wochen in der Kalkscheune in Berlin Mitte zu aktuellem Clubsound & 80er/90er - 25 Jahre Ma Baker Jubiläumspartys - Die nächste Jubiläumsparty findet am Samstag, den 25. Februar 2017, statt.

mehr Infos - hier klicken

Karte

Start/Ziel tauschen

Vote für den Club, Bar ...

14 Bewertungen

 
(8)
 
(4)
 
(3)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Zeige alle Einträge
Abstimmen - Voting
Bewertung
Alle Kommentare ansehen